Gästebuch
zurück

Die Schützengesellschat entstand aus der vom Ratsherren Wilhelm Bode gegründeten Bürgerwehr.
Bürgerwehr ist eine im 19. Jahrhundert aus der Waffenpflicht der Bürger zur Verteidigung ihrer Stadt hervorgegangene militärähnliche Einrichtung.

Nachweisslich wurde der erste Schützenkönig 1820 in der Schützengesellschaft ausgeschossen. Die Gesellschaft bestand bis zu Beginn des 2. Weltkrieges als Verein.

1993 wurde auf Grund gemeinsamer Initiativen von Herrn Uwe Gebhardt und Mitgliedern des Gemeinderats Tanne eine Zusammenkunft mit dem Ziel einberufen, die Schützengesellschaft wieder zum Leben zu erwecken. Nach Auswertung der bestehenden Chronik und anschliessender Disskusion gaben alle 30 anwesenden Personen ihre Stimme zur Weiterführung der Tradition, die Schützengesellschaft wieder neu zu gründen ab. Anschliessend wurde die neue Satzung diskutiert und der erste neue Vorstand gewählt.

Der erste Vorstand nach der Wiedergründung:

Schützenhauptmann:     Uwe Gebhardt
Stellvertreter:                  Klaus Hahne
Schatzmeister:               Eva Herfurt
Schriftführer:                   Brunhilde Schlesinger
Schießsportleiter:           Fred Hort

erweiterter Vorstand:

Stellv. Schießleiter:      Andre Großheim
Damenleiterin:               Anja Reichelt
Jugendleiter:                  Key-Toralf Reichelt

v.l.n.r.   Fred Hort, Uwe Gebhard, Kai-Toralf Reichelt, Andre                    Großheim, Brunhilde Schlesinger, Klaus Hahne, Eva                    Herfurt, Anja Reichelt